Wie du schnell und effektiv anderen vergeben kannst

Folge 45 – Früher oder später müssen wir uns alle auf unserem spirituelle Weg mit diesem Thema befassen. Es geht um Vergebung und in wieweit wir es schaffen, die Vergangenheit loszulassen und unsere Kraft über unser Leben zurückzuerobern. Für die meisten ist Vergebung sehr schwierig und fast unmöglich. Bahar zeigt auf erstaunliche Folge auf, warum Vergebung eigentlich gar nicht mehr nötig wird, wenn wir gewissen spirituelle Zusammenhänge sehen und verstehen. Sei gespannt! Diese Folge könnte deine gesamte spirituelle Welt im positiven Sinne auf den Kopf stellen.

Kennst du schon unseren neuesten Online Kurs?

Unkarma – Erobere deine Freiheit zurück und löse dich von jeder Art von negativem Karma.

Wir freuen uns auf Dich. Es gibt einen Kurzfilm auf http://www.unkarma.com und alle weiteren wichtigen Infos zum Kurs.

Hier geht es zum Podcast auf iTunes: http://apple.co/2p9psqW
Hier geht es zur offiziellen Homepage von Bahar: www.baharyilmaz.com
Hier geht es zur Video-Version des Podcasts: www.baharyilmaz-blog.com/podcast
Weitere Videos und Inspirationen auf YouTube: www.youtube.com/user/baharyilmazofficial

Jetzt abonnieren auf

iTunes Soundcloud Youtube Stitcher Spotify

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 33 Jahren bereits fünf Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Empower Yourself, Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

5 Kommentare

  • Liebe Bahar
    Ich habe dich kürzlich darum gebeten, mir einen Input zu geben zum Thema Selbstvergebung, wenn man der “Täter” ist – also der aktive Teil in einer Beziehung. Ich habe an Ostern meine dritte längere Beziehung beendet und wieder ein Männerherz gebrochen. Ich war zerrissen zwischen einem grossen schlechten Gewissen und meiner Verantwortung für mich selbst.
    Mit der neuen Podcast- Folge hast Du mir echt sehr geholfen. Ich weiss schon, dass meine Entscheidung richtig ist, weil ich mich jetzt viel freier und entlastet fühle. Aber nun kann ich damit auch Frieden schliessen! Ich werde Deine Podcast-Folge auch meinem Ex-Freund weiterleiten. Vielleicht kann er damit auch einen Schritt weiterkommen.
    Ganz herzlichen Dank für diese neue Sichtweise!!!

  • Liebe Bahar

    Herzlichen Dank für deine Beiträge, die ich wirklich sehr schätze.

    Dieser Beitrag jedoch ist eine Gelegenheit für mich zu wachsen und mich zu zeigen.
    Du sprichst darin meiner Meinung nach gar nicht von Vergebung, Du sprichst nicht davon wie ich (man) anderen schnell und effektiv vergeben kann, wie der Titel aussagt.
    Bei Vergebung findet im günstigen Falle ein Austausch zwischen den Beteiligten und ein gemeinsamer Wachstumsprozess statt, wobei die Betonung auf gemeinsam liegt.

    Beim Inhalt des Beitrages geht es vielmehr darum einen produktiveren Umgang mit den Verletzungen die mir (jemandem) durch andere zugefügt wurden zu leben, auch ohne dass sie vergeben sind. Dies kann wie von Dir beschrieben schnell und effektiv der Ausstieg aus dem Täter Opfer-Kreislauf sein, der schon lange nicht mehr besteht aber damals seinen Anfang nahm. Dies ist in der Tat etwas zu dem es nur mich (sich selbst) braucht, es ist etwas Einseitiges.
    Sehr gut…..man (ich) hat was daraus gelernt und ist gewachsen. Man ist kein Wiederholungsopfer mehr.
    Vergeben ist die Sache von damals dadurch jedoch wohl nicht. Aber vielleicht besser losgelassen oder verloren gegeben.

    Die Geschichte aus der Zeit vor der Geburt in der sich die beiden verabreden und einverstanden sind, hört sich eher an als ob der eine,
    zusätzlich zu den erlittenen Verletzungen und zusätzlich zu seiner eigenen Verantwortung zur Heilung davon,
    auch noch die Verantwortung für die Tat des Anderen auf sich zu nehmen hätte, da er vor der Geburt damit einverstanden war und sich somit wohl nicht beklagen dürfte.
    Gedankengänge dieser Art fallen in die Kategorie Täter Introjekt und diese dienen dem Schutz des Täters und der Verleugnung der Verantwortung für seine Tat. Sie dienen nicht dem Vergeben sondern verhindern jenes und führen zu Wiederholungstätern. Zudem sind sie eine zusätzliche Belastung für das damalige Opfer.
    Vergebung ist das jedenfalls auch nicht, denn sie setzt Einsicht bei den Beteiligten voraus.

    peace love and light may guide us

    Avatar
    Habuschi Edonasen
    spiritual Master Service for peace salvation innocence light

  • Deine Worte sind schön
    Aber all das mobbing,
    Das ganze leid
    Das gefuehl von Ausgrenzung
    Ich Fass es nicht das meine Seele das wirklich wollte.
    Am liebsten würde ich aufgeben aber dann werde ich wieder inkarniert …

Kommentar verfassen