Was erwartet uns 2019 energetisch?

Schön, dich hier im New Spirit Podcast zu sehen. Dieses Mal erwartet dich eine ganz spannende Folge, die von vielen Menschen bereits sehnsüchtig erwartet wurde. Die energetische Vorschau fürs Jahr 2018 hatte sehr große Wellen geschlagen und für viele Menschen waren diese Inspirationen durch das Jahr hindurch extrem hilfreich. Vielleicht ist diese Folge genau das Richtige für dich, um dich energetisch auf das Jahr 2019 einzustimmen und zu erfahren, welche Potentiale und Herausforderungen diese Jahr für uns bereit halten wird.

Du wirst in dieser Folge erfahren,

  1. was die wichtigsten energetisch-seelischen Themen des Jahres 2019 sind
  2. worauf du im Jahr 2019 unbedingt achten solltest (Ernährung, Gedanken, Gefühle)
  3. was aktuell die größte energetische Belastung für die Erde darstellt
  4. welcher Ort auf der Erde ein extrem starkes Heilungsfeld für uns darstellt und wie du dieses Feld für dich nutzen kannst
  5. was der Grund für gewisse Empfindlichkeiten und Übersensibilität sein könnte
  6. was die “eternity challenge” ist
  7. was mit Lichtarbeitern im Jahr 2019 geschehen wird und noch vieles mehr…

Wir wünschen dir ganz viel Spaß!

Du möchtest dein Herz noch deutlicher spüren, die Stimme deines Herzens wahrnehmen können und dein Herz für noch mehr Fülle und Liebe öffnen?
Dann könnte unser neuer 7-wöchiger Online Kurs „Heartwalls – Herzenswände löschen“ genau das Richtig für dich sein.

Alle Infos auf http://www.heartwall.de

Alle weiteren Infos und Veranstaltungen/Online Kurse findest du auf http://www.baharyilmaz.com und http://www.baharjeffrey.com

 

Hier geht es zum Podcast auf iTunes: http://apple.co/2p9psqW
Hier geht es zur offiziellen Homepage von Bahar: www.baharyilmaz.com
Hier geht es zur Video-Version des Podcasts: www.baharyilmaz-blog.com/podcast
Weitere Videos und Inspirationen auf YouTube: www.youtube.com/user/baharyilmazofficial

Jetzt abonnieren auf

iTunes Soundcloud Youtube Stitcher Spotify

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 33 Jahren bereits fünf Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Empower Yourself, Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

7 Kommentare

  • Vielen Dank liebe Bahar, ich spüre schon wieder ganz viel Resonanz, mich begeistern diese Themen einfach, diese spannende Vorausschau… 🙂
    Schwer beschreibliches, wunderschönes, vertrautes Gefühl, als ich mir den Podcast angeschaut habe 🙂

    Ich wollte mal was loswerden, vielleicht kannst du da was dazu sagen (was vielleicht auch andere interessieren könnte): ich ernähre mich zwar sehr gesund, jedoch neige ich dazu sehr viel zu essen (und zu trinken, fast ausschließlich Wasser). Ich habe aber das Gefühl, dass das durch meinen Lebensstil so ist, da ich ständig in Bewegung bin und es eigentlich liebe aktiv und beschäftigt zu sein. Dabei bin ich sogar fast an der Grenze zu Untergewicht, hab jedoch mein Wohlfühlgewicht. Hab mich ziemlich intensiv mit Ernährung beschäftigt, Kalorien gezählt usw. Und mittlerweile finde ich es in Ordnung und sogar notwendig, dass ich relativ viel Nahrung zu mir nehme… Hat wahrscheinlich auch mit meinen Lebensumständen zu tun…

    Noch jemand mit außergewöhnlichen Essgewohnheiten?

    Liebe Grüße,
    Roman 🙂

  • Mein liebe Bahar , wieder ein wundervoller Beitrag von dir.
    Dieses Jahr war sehr geprägt von ständigen eigenen Prozessen, Ich erkenne immer mehr und mehr. Schon oft habe ich an deine Aussage damals gedacht, daß ich nicht authentisch bin. Damals wußte ich nciht was du meinst.. Denn ja ich kannte mich wirklich nicht. Ich lerne mich aber nun mehr und mehr kennen, was total fantastisch ist und wow, auch erstaunlich. Bin so begeistert, daß ich es in Worten gar nciht ausdrücken kann…yeah. Danke dir nochmals dafür <3
    Ja und ich habe dieses stinken an mir selbst beochachtet.Ich konnte mich selbst nicht riechen. Ich stank !!! fand ich. Denn meine größte Angst , ist es mich zu zeigen wie ich bin und mich den Kommentaren etc. zu stellen.
    Auch mit der energetische Kruste und die teilweise wütenden, haßerfüllten Gedanken ibn ich dabei. Drch das lösen alter Prozesse, hat sich auch viel angestute Wut, Hass, Zorn und Trauer gelöst.
    Das möchte ich aber nicht ständig haben, deshalb danke fdir ür dene wudervollen Tipps <3 <3 <3
    Herzensgruß
    Martina

  • Wow liebe Bahar,
    Das ist so schön was du da erzählst!
    Meine Tochter Liah 6j. hört plötzlich deinen podcast auf Spotify zum einschlafen 😉 sie hat mir gesagt dass sie deine Stimme so schön findet

  • Liebe Bahar,

    Ja, die Menschen haben Angst. Und diese Angst stinkt. Unsere Eltern haben uns mit dieser Angst gegängelt und erzogen. Religion, Politik und Wirtschaft bauen auf diesem System ihre Macht auf. Wenn ihr nicht das tut, was ich sage, geht ihr ohne Essen ins Bett. Wenn du nicht brav bist, stecken wir dich in ein Internat. Wenn du nicht mitmachst, im System von Produktion und Konsum, wirst du von Familie und Gesellschaft geächtet. Wenn du nicht wie alle anderen Schulden machst und Zinsen bezahlst, bist du nur ein Arschloch. Diejenigen, die sich vor der Macht des Systems ducken, und das ist die grosse Mehrheit, neiden denjenigen, die sich aus der Angst befreit haben, ihre gewonnene Freiheit.
    Jesus, Sokrates, Buddha, sie waren frei. Sie haben uns den Weg gewiesen. Ich war 30 Jahre lang Knecht des Systems. Aber ich habe nie aufgegeben. Ich habe sogar ein paar Arbeitsplätze geschaffen und profitiere nur am Rande davon. Ich ernähre damit 2 oder 3 Familien in der “3. Welt” und sorge damit dafür, dass diese Menschen auf dem Land und in ihren Ländern bleiben, dort wo sie sich wohl und zu Hause fühlen.
    Nicht Produktion und Konsum sind das Ziel, sondern Moksha, Befreiung. Befreit euch aus diesem Teufelskreis. Jedes neue Produkt belastet die Umwelt. Auch wenn es noch so umweltfreundlich hergestellt wurde, wurde zu dessen Produktion Energie verbraucht. Nicht, dass ich nicht konsumieren würde, aber immer mit Mass. Und ich habe für einen CO2 Ausgleich ca. 6000 Bäume gepflanzt.
    In den Augen von Familie und Gesellschaft bin ich der totale Versager. Aber bin ich das wirklich? Ich denke, ich bin ziemlich effizient. Wer kann schon mit 50 aufhören zu arbeiten, ohne “reich” zu sein. Und das ist doch das, was wir uns alle wünschen.

    Herzliche Grüsse,

    Lukas

  • Liebe Bahar

    danke für diese inspiration der achtsamkeit und des gebärdend. wundervollen tools, die sich mit leichtigkeit in den tagesablauf integrieren lassen. ich freu mich auf die positive kraft der veränderung.

    besonder tief hat mich die information über burma berührt. schon beim hören hat mich eine energiewelle durchfloss. vor drei jahren bin ich eines morgens aufgewacht und wusste burma ist mein diesjähriges reiseziel. aus geplanten 3 wochen wurden fast sechs und am ende dieser reise zeichnete sich mein weg als lichtarbeiter deutlicher als je zuvor in meinem leben ab.

    herzensgrüsse von kerstin
    auf ein erfülltes glückliches 2019

  • Liebe Bahar, abgesehen davon das ich dir und deinen Erklärungen sehr gerne lausche ….
    bin ich immer wieder begeistert über deinen Blickwinkel auf das ein oder andere! Es macht einiges für
    mich verständlicher bzw. leichter zu akzeptieren.
    Aber neben all dem Lob das ich hier noch hinterlassen könnte – denn ich finde deine Arbeit einfach spitze! – möchte
    ich dir heute einfach mal ein Kompliment machen: Du siehst einfach unverschämt gut aus!!! WIE machst du das – gut ausgesehen hast du ja immer schon – aber immer besser? :-*
    Liebe Grüße Sonja

Kommentar verfassen