Wieso komme ich nicht weiter? Spiritueller Frust, Rückschläge und ihre Gründe

Diese Frage wird mir so häufig gestellt, egal ob dies in Seminaren oder privaten Sessions ist. So viele Menschen sind heute in einem Prozess des Erwachens und gleichzeitig fühlen sich viele komplett überfordert und spirituell gesehen überreizt. Sie haben das Gefühl, nicht weiter zu kommen, zu stagnieren und dass Ihnen immer wieder Stolpersteine in den Weg gelegt werden. Ein ewiges Auf und Ab und die Suche nach innerer Klarheit und Frieden endet manchmal sogar in kompletter Frustration. Fühlst Du Dich so ähnlich ? Oder gibt es Menschen in Deinem Umfeld, die sich so fühlen, deine Klientinnen und Klienten? Woran liegt das und wie kann man diesen Prozess entspannen? In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen.

Das ewige Spiel zwischen EGO und SPIRIT

Immer aktuell, immer umstritten, immer spannend und mittlerweile zerkaut: Das Zusammenspiel von EGO und deinem spirituellen Ich. Du hast wahrscheinlich schon so viel dazu gelesen und gehört und rollst eventuell sogar die Augen innerlich, weil jetzt auch noch die Bahar ihren Senf dazu geben muss. Sorry, aber an dieser Stelle muss ich es tun, denn Dein Ego spielt eine große Rolle, wenn es um spirituellen Frust geht. Wenn wir uns die Wirkweise und Facetten des Egos anschauen, ist es sehr einfach zu verstehen, um was es ihm geht (und das in gleichem Maße, egal wie spirituell erwacht du bist oder nicht):

Es möchte Unbekanntes in allen Fällen vermeiden und umgehen.
Es geht ihm nur um das Aussen und das Überleben.
Es zieht ständig Vergleiche zur Vergangenheit und zu den Mitmenschen.
Es sucht Wege, um sich zu profilieren und zu wachsen.
Es möchte etwas erreichen und ankommen.

Dies sind die prägnantesten Eigenschaften eines jeden Egos.

Ich liebe es mein Ego zu durchschauen und zu beobachten. Dabei ist mein Ziel, meinem Ego immer einen Schritt voraus zu sein, das heißt, bevor das Ego auf irgendeine Art und Weise reagieren kann, schwäche ich die Kraft des Ego ab, in dem ich es entblöße. Dafür musst Du aber sehr aufmerksam sein.
Wenn Du beispielsweise weißt, dass gewisse Taten von Menschen deine Ego-Knöpfe drücken, die dein Ego aktivieren, musst du die Reaktion des Ego schon vorhersehen. Das schwächt das Ego immens und es reagiert dann kaum bis gar nicht. Du hast das Ego in dieser Situation entmächtigt.

Vielen Menschen sind spirituell frustriert und erleiden immer wieder Rückschläge auf ihrem Weg, weil das Ego sich zu stark in den Prozess des Erwachens einmischt. Lass uns das einmal genauer betrachten. Für das Ego (und darunter fällt auch das aktive und kritische Denken) sucht ständig nach einer Plattform, über die es sich zeigen kann. So kann es ganz schnell passieren, dass das Ego eine spirituelle Lebensweise dafür nutzt, um anders zu sein und sogar “besser” und “weiter” zu sein wie andere. Das Ego zieht dabei ständig Vergleiche. Diese Vergleiche können zu starkem Frust und spiritueller Stagnation führen.

Denn der Grad deiner persönlichen spirituellen Erwachtheit lässt sich nicht daran messen, wie oft du meditierst, Yoga machst, wie viele spirituelle Seminar du besuchst und Bücher gelesen hast. Das sind alles keine Mess-Kriterien für deine Spiritualität.

Für mich sind die Menschen die spirituellsten, die sich selber leben, authentisch, echt und frei sind. Du kannst nicht frei sein oder einen Prozess des spirituellen Erwachens führen, wenn Du Dir vorschreiben lässt, wie ein spiritueller Mensch auszusehen, zu denken, zu essen und zu handeln hat.

Ich interessiere mich nicht dafür, wie viele Seminare und Ausbildungen Du schon absolviert hast, aber ich weiß, dass das für dein Ego extrem wichtig ist. Darüber kann es sich definieren und zu “etwas” werden. Denn das Ego gibt es eigentlich gar nicht, es ist ein Konzept der Illusion und der 3D-Welt und einfach eine Einbildung.
Das Ego hat so lange Kraft und Macht über Dich, bis Du erkennst, dass das, was Dich ausmacht, nicht Dein Denken und Wissen ist, sondern Dein Fühlen, Lieben und Sein. Das ist der Moment, in dem das Ego stirbt, aber in Wahrheit kann es gar nicht sterben, denn es hat es noch nie gegeben.

Okay, kurz Luft holen. Denn an diesem Punkt wird Dein Denken rebellieren, denn vieles, was oben steht, widerspricht den Konzepten, auf denen Du Dein Leben aufgebaut und gelebt hast. Ich möchte Dir zeigen, dass es auch anders geht und dass Du Deinen Weg voller Leichtigkeit und Freude gehen kannst, das geht aber nur dann, wenn Du Dich befreist, von allen Dogmen und Vorschriften der spirituellen Szene.

Du denkst Dir jetzt vielleicht, jetzt hat sie es schon wieder getan, die Bahar. Denn dieser Artikel ist marketing-technisch gesehen nicht der optimalste, denn letzten Endes sage ich Dir hiermit, lebe Dein Leben, mach Dein Ding und du wirst spirituell mit jedem Tag etwas mehr erwachen. Mich brauchst Du dafür nicht. Meinem Ego passt das natürlich gar nicht, aber das ist mir egal. Meine wichtigste Aufgabe ist es, Menschen in die Befreiung zu begleiten, auch wenn es für mich bedeutet, dass ich bedeutungslos und nicht gebraucht werde.

Häufig passiert es, dass Menschen auf ihrem Weg des Erwachens Rückschläge erleiden, dass alte Themen wieder hochkommen, Krankheiten in Erscheinung treten oder schon längst vergessene Ängste und Blockaden sich wieder zeigen. Wieso passiert dies? Auch hier spielt das Ego die größte Rolle.

Immer wenn Dein Ego merkt, dass Du gerade dabei bist, es zu durchschauen oder zu entmächtigen, wird es aus deinem energetische Keller, das Unter- bzw. Unbewusstsein, altes und noch nicht komplett vearbeitetes nach oben an die Fläche des direkt Spürbaren bringen, um Dir zu zeigen, dass es Dich im Griff hat.

Dein Ego hat jeder Zeit Zugriff auf Erinnerungen, alte Gefühle, Karma und verschiedenste Prägungen, die sowohl im persönlichen als auch im kollektiven Energie-Feld vorherrschen. Jedes Mal, wen Du an einen Punkt des spirituellen Durchbruchs gelangst, wird es Dir irgendwelches altes Zeug an den Kopf schmeißen und dir einreden, dass Du noch nicht soweit ist. Die Wahrheit ist, du wirst nie soweit sein. In dem Keller wirst Du nie ganz aufräumen können, denn hast du deinen einmal gereinigt, geht es gleich mit den Kellern der anderen Menschen weiter, die zusammen mit Dir ein kollektives Unterbewusstsein teilen. Das heißt Du wirst nie fertig werden und noch viel schlimmer, du wirst Dich in tausend Stories und Karma-Ladungen verzetteln. Keine Chance auf Erlösung.

Löse Dich vom Lösen

Löse Dich jetzt davon, dass es für Dich irgendetwas geben kann, was es aufzulösen gilt oder was Du bearbeiten müsstest. Du bist jetzt inkarniert, um Dich selbst voller Liebe und Leichtigkeit zu leben. Bemühe Dich jeden Tag darum, dass besser in Dein System zu integrieren und natürlich können Dir dabei spirituelle Techniken (wie Meditation und Yoga) und die Geistige Welt helfen. Aber tu all diese Dinge nicht für Dein Ego, tu es für die Liebe zu Dir selber. Dann tust Du es auch für uns alle, denn in Dir ist alles integriert. In Dir ist alles eins.

Danke für Deine Liebe!

Von Herz zu Herz

Bahar

P.s.: noch ein kleiner Gehimtipp zum Schluss: Wenn Du keine Lust hast, das Ego zu töten, dann spiel damit 😉

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 33 Jahren bereits fünf Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Empower Yourself, Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

16 Kommentare

  • Liebe Bahar, wie immer genau auf den Punkt;-) Auch wenn es mich immer mal wieder etwas runterzieht, das Ego, wird es doch immer leichter, damit umzugehen:-) Merci und LG aus der Schweiz, Urte

  • …ich war eben noch dabei,mich zu ärgern, dass es ein Kollege geschafft hat, mich zu provozieren und finde deine Worte. Ich werd jetzt mit dem ärgern aufhören

  • Liebe Bahar,
    wir kennen uns nicht und ich hoffe es ist o.k. wenn ich dich dutze.
    Durch Zufall lese ich diese Zeilen und bin sehr überrascht wie einfach du den Frust bzgl. Spiritualität erklärst. In dem Buch “Gespräche mit Gott” wird es ähnlich einfach erklärt. Vielleicht gibt es ja am Ende doch irgendeinen gemeinsamen Nenner;-)
    Ich möchte Dir fast “Five” geben, weil Du mir mit dem Thema “authentisch sein” aus meinem Herzen sprichst. Aber genau dieses “authentisch sein” ist gerade im Alltag (Politik, Ernährung, Freunde, Arbeitskollegen) eine riesen große Herausforderung……
    Alles Liebe

  • Liebe Bahar 😀 Ich Danke dir von ganzem Herzen für diese tollen Zeilen, sie haben mich sehr Bestätigt und Erleichterung geschaffen ich wünsche dir und allen Lesern viel Licht und Liebe Sibylle 🙂 😀

  • …tu es für die Liebe zu dir selber…. dann….wie wahr es doch ist. Manchmal? neigen wir Menschen dann doch wieder dazu, in die “Spirituelle Heliumglocke” zu landen, wo uns nicht`s mehr erreicht. Vielen Dank liebe Bahar, für diesen Bericht aus deiner Sicht-der ins Herz geht…

  • …und doch so schwierig. Wir brauchen die Form, um die Form zu überwinden. Wir brauchen den Verstand, um den Verstand zu überwinden. Wir brauchen den Geist, um unsere “Anwesenheit” zu entlarven. Und im Grunde brauchen wir Nichts. Wie schwierig, das zu verstehen, und wie einfach. Der Schritt in dieses Verständnis erfolgt nach dem Lösen. Der Schritt in die Freiheit erfolgt von SELBST, wenn wir uns komplett AB-lösen. Und Ablösung geht wieder über den Verstand, der die Intuition als Vorherrschaft anerkannt. Dann, wenn wir wahrhaftig der Intuition vertrauen, können wir den Verstand ins zweite Glied stellen. Folge immer der Stimme Deines Herzens. Liebe Grüße, Yosh

  • Hallo Bahar
    Lustig… ich habe mich jetz gerade sooo über eine Situation geärgert und komme per Zufall auf diesen Blog soviel zur Resonaz..
    Ich fühle mich sehr angesprochen in deinem Blog-Beitrag. Ich lese sehr viel, höre/sehe viele youtube Videos von dir und anderen spiritellen Coaches. Da bin ich oft über das Thema Ego gestolpert und frage mich/dich deshalb; wieso haben wir das EGO überhaupt? Ich dachte das ego sei wichtig zum Vorwärtskommen im Leben? Wieso haben wir ein ego, wenn es ein ,,Störfaktor,, ist? Danke für deine Antwort❤️
    lg ana

  • Hi^^,
    ich sah mich nie als spirituell und habe mit der “Szene” eigentlich nicht das geringste zu tun. Ich tu mich schwer das zu teilen weil ich in meiner Vergangenheit viel dafür verletzt worden bin, für das was ich bin. Ich habe keine Ahnung was ich bin :).

    Zu mir (ihr könnt das auch überspringen^^):
    Als ich das erste Mal im Leben den Film “das letzte Einhorn” sah, fühlte ich mich ihnen Nahe und irgendwann erkannte ich das ich Stimmen, die ich in mir höre, nicht meine eigenen Gedanken waren. Sie sprechen mich mit meinem Namen an. Auch sah ich in meinen Gedanken verschiedene Gestalten z.B Einhörner, einmal eine schöne Frau die mich eine zeitlang begleitete (eine Freundin sagte es sei Athene) und einmal sah ich den Engel Rapahel. Es ist normal für mich. Aber immer sagte da was in mir: Du spinnst, du fantasiert, das ist nicht echt. Und so hege ich ständig (noch immer) große Zweifel. Und so reagierte entsprechend mein Umfeld, dem ich mich anvertraute. (Gibt noch einige Geschichten mehr, aber das zuschreiben ist schon fast zuviel für mich). Doch wie kann das was wir wahrnehmen nicht echt sein? Man spürt doch auch den Wind, die Sonne auf der Haut und hört Blätter rascheln?
    Doch nach wenigen Jahren verschiedenster Erlebnisse fühlte ich mich gezwungen, dem ganzen Nein zu sagen. Ich sagte ihnen ich will nichts mehr von euch hören. Daraufhin befand ich mich die nächsten Jahre im Kreislauf von Konflikten.
    Vor wenigen Tagen entdecke ich auf der Suche nach Antworten auf Fragen, die mir seit damals nicht mehr aus dem Kopf gingen per Zufall deine Seite und ich, warum auch immer (kann ich nicht erklären), schrie meine Seele förmlich nach: sag endlich wieder Ja.
    ———————————————————————————————————————–
    In diesem Eintrag
    von dir hat mich gerade dein Satz “Was dich ausmacht ist DEIN Fühlen, Lieben und Sein” im Weiterlesen gestoppt. All die alten Gefühle kamen hoch und ich durfte gerade erkennen, das ich mich all die Jahre eingesperrt habe, geleitet durch mein Ego. Mir wurde vorgeworfen Danke zusagen, mir wurde vorgeworfen zuviel Zeit auf liebevollen Umgang zu verschwenden. Mein Ego gab meinem Umfeld recht und ich versuchte krampfhaft so zu sein und vergaß beinahe dabei mich selbst. Diese Erkenntnis tut weh.
    Dein Beitrag hat mir einen Weg gezeigt wie es mir helfen kann mein Ego zu erkennen und ich hoffe ich kann es umsezten um nicht wieder in die alten Fallen zu tappen.

    Sorry für die Länge, ich weiß nicht warum ich so ausführlich schreibe. Aber mein Gefühl sagt mir iwie, das es gerade sehr wichtig ist und ich hoffe, das es auch anderen hilft und ihnen ebenso sagt wie mir: Wir sind auf dem richtigem Weg.

    p.s. das geflügelte Herz begegnete mir vor ca.2 Monaten, als ich deine Seite noch nicht kannte. Ich hatte es versucht selbst zu entwerfen für eine Hausarbeit über Herzinsuffizenz, nur hatte ich es mit einem Blitz in der Mitte am PC gemalt XD Meine bessere Hälfte sagte, das ist zu kitschig und ich löschte es wieder. Es in einem deiner Beiträge zu finden überraschte mich sehr und ermutigte mich zum Lesen der Blogs. Deine aktuellen Channelings sind sehr interessant, da steckt soviel wahres drin, was man bei anderen Seiten vermisst (vor allem die Seiten die sich NUR um Gott drehen, und nur versuchen zu wollen ihre Seminare und Bücher zu verkaufen. Ich bin absolut kein kirchlicher Mensch). 🙂

    Danke für diese Seite, deine ehrlichen Blog-Einträge. Danke fürs teilen.
    Mit lieben Grüßen Ayani

Kommentar verfassen