NewAge, Jesus, Esoterik, Spiritualität? Was ist der richtige Weg für mich?

Es gibt so viele Wege, so viele Meinungen, so viele Wahrheiten und Lehrer. Was ist nun der richtige Weg für dich? Gibt es so etwas wie den falschen Weg und was sind die typischen Gefahren, die auf einem spirituellen Weg auf uns warten können? Woran sollen wir Menschen glauben und ist das heutzutage überhaupt noch wichtig?

In dieser spannenden und aufrüttelnden Podcast-Folge wirst du erfahren:

  1. was die größten Gefahren und Fallen auf einem spirituellen Weg sein können
  2. welche gravierenden Trugschlüsse im Bezug auf Spiritualität es in den Köpfen der Menschen gibt
  3. was du konkret tun und erkennen darfst, um eine authentische Form von Spiritualität leben zu können
  4. wie Menschen eine gewisse Form von Glauben „missbrauchen“
  5. was die moderne Zeit von einem spirituellen Menschen abverlangt
  6. was die Wahrheit über Erleuchtung ist
  7. was das innere Kind mit Spiritualität zu tun hat und noch vieles mehr!

Bist du bereit, deinen ganz persönlichen Weg der Selbstentfaltung zu gehen, Grenzen zu durchbrechen, überholte Denkmuster hinter dir zu lassen und deine ganz persönliche Genialität zu leben?
Falls ja, würden wir uns sehr freuen, gemeinsam mit dir in einem 1-Jahres-Training deine Potentiale und Kräfte zu trainieren. Das Superhuman Online Training 365 öffnet ab dem 8. August 2018 seine Tore für die Anmeldung. Trage’ dich mit deiner Mailadresse auf http://www.superhumantraining.de ein, um die Anmeldephase nicht zu verpassen.
Wir freuen uns auf dich!

Weitere Informationen findest du auf
Online Trainings mit Bahar & Jeffrey
http://www.baharjeffrey.com

Website Bahar Yilmaz
http://www.baharyilmaz.com

Bahar Yilmaz Blog
https://www.baharyilmaz-blog.com/

Facebook Bahar Yilmaz
http://www.facebook.com/baharyilmazmedium

Instagram Bahar Yilmaz
https://www.instagram.com/baharyilmaz_official

Facebook Jeffrey Kastenmüller
https://www.facebook.com/jeffreykastenmueller/

Instagram Jeffrey Kastenmüller
https://www.instagram.com/jeffreykastenmueller/

 

Hier geht es zum Podcast auf iTunes: http://apple.co/2p9psqW
Hier geht es zur offiziellen Homepage von Bahar: www.baharyilmaz.com
Hier geht es zur Video-Version des Podcasts: www.baharyilmaz-blog.com/podcast
Weitere Videos und Inspirationen auf YouTube: www.youtube.com/user/baharyilmazofficial

Jetzt abonnieren auf

iTunes Soundcloud Youtube Stitcher Spotify

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 33 Jahren bereits fünf Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Empower Yourself, Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

14 Kommentare

  • Liebe Bahar, ich danke dir von Herzen für deine Mut, dieses brennende Thema aufzugreifen. Obwohl du – oder gerade weil du – auch in deinen Büchern Statments und Meinungen vertrittst, die viele Leser als das Non-Plus-Ultra der Spiritualiät “aufgesogen” haben bisher. So viele Unsicherheiten sind momentan vorhanden bei den Menschen, so viele Zweifel, so viele Verurteilungen und Idealisierungen. Und dann noch dieser “Schock” über Doreens Sinneswandel.
    Vielleicht braucht es dieses “Zeichen” im Aussen, damit wir wieder mit ganzem Herzen, mit ganzem Verstand und mit ganzer Seele unser eigenes Leben leben können. Völlig egal, was alle Gurus dieser Welt verkünden.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg in deinem Leben. Möge das Beste zum Wohle aller geschehen.
    Mit Herzensgrüßen aus Vorarlberg – Evelyn Böhler

  • Wow liebe Bahar! Mir kullern grad die Tränen über’s Gesicht. Was für Worte! Ich bin so unendlich dankbar, dass ich mich damals vor 6 Jahren dazu hingezogen fühlte, bei Dir und Jeffrey mich näher mit der geistigen Welt zu verbinden. Ich hatte vorher schon vieles gelesen und gehört, und doch fehlte mir damals bei all den anderen Coachs etwas. Nämlich das, dass ich es nicht fühlte, es nicht zu MIR gehörte, es irgendwelche Ansichten waren, aber nicht meine. Es war mir zu abgespaced, nicht verbunden mit unserer Erde, unserem Leben hier. Bei Euch beiden erfuhr ich, wer ICH bin, was MIR wichtig ist und habe erkannt was ich dieser Welt zu geben habe. Bei Euch durfte ich sein, wer ich schon war. Einfach nur unendlich dankbar dafür. Big hug Euch beiden, Ursula

  • Liebe Bahar,

    Du gibst mir wieder einmal die Gelegenheit, kreativ zu werden und Deinen Vortrag auf den Punkt zu bringen.

    Ein spirituelles Leben zu führen, bedeutet nicht, ein Anhänger einer Religion oder Sekte zu sein. Die grossen Meister hatten mit Religion nichts zu schaffen. Sie waren Eigenbrötler, Rebellen und Eremiten. Institutionalisierte Religionen sind Systeme, die die Angst und Einsamkeit der Individuen ausnutzen, um eine ganze Kaste, den Klerus zu ernähren und zu mästen. Religiosität im Sinne von Religion ist nichts anderes als zur Schau gestelltes Ego, Pietismus.

    Spirituell zu sein, heisst, authentisch, wahr und frei zu sein. Die Masse jedoch konnte die Wahrheit noch nie ertragen. Die Menschen sind zerfressen von Neid, Gier und Hass auf diejenigen, die es wagen, ein eigenständiges Leben zu leben – jenseits von Religionen und Gesellschaftssystemen.

    Die Berührungspunkte mit der Gesellschaft geben uns die Gelegenheit, mehr Bewusstsein zu schaffen und so vielleicht zur Rettung dieses Planeten beizutragen. Armut, Kriege, Diktaturen, Müll und Klimawandel sind der Beweis, dass die Mehrheit der Menschen auf dem falschen Weg ist. Warum könnt ihr es nicht sehen? Und im “Westen” ist es keineswegs besser. Der Mullah heisst dort CEO und die Menschen sind Sklaven der Wirtschaftssysteme.

    Ich habe ein ganzes Buch darüber geschrieben; nur will es (bisher) keiner lesen. Aber wer weiss…

    Halt die Ohren steif,

    Lukas

    • Lieber Lukas
      Ich denke der Mensch hat einfach nur Angst. Angst alleine zu sein. Die Masse gibt ihm die Sicherheit, das Vertrauen das ihm fehlt…das Vertrauen in sich und in “Alles was ist”

      • Liebe Lydia,
        Habe eben Deine Antwort entdeckt.
        Ja, die Menschen haben Angst davor alleine zu sein. Sie haben sich nie von der kindlichen Abhängigkeit emanzipiert. Die Masse ist die Komfortzone, die Familie. Reine Bequemlichkeit hält die Menschen davon ab, erwachsen zu werden. Alle Systeme gründen sich auf Ignoranz und Unmündigkeit. Die Wahrheit lässt sich jedoch nur in “Alleinheit” erfahren, in völliger Losgelöstheit. Und solange ihr Es nicht erfahren habt, seid ihr wie kleine Kinder, so wie eure Eltern und die Systeme euch haben wollen. Ihr seid Heuchler und Arschlecker. Und als Eltern gebt ihr den ganzen Horror einfach an eure Kinder weiter.
        Macht das falsche Spiel mit, bis ihr raus seid aus der Scheisse. Aber bleibt euch immer bewusst, dass es ein falsches Spiel ist. Leistet euren Beitrag zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur, aber lasst euch nicht verarschen. Die Spiele des Egos sind Kinderspiele: “Ich will auch Chef sein.” Aber wir kommen ohne Ego zur Welt – das ist unser natürlicher Zustand. Das Ego wird uns von den Eltern, von der Gesellschaft anerzogen.
        Die Masse ist das Fundament, auf dem die Schergen ihre Macht gründen. Als Mitläufer macht ihr euch schuldig an der Zerstörung dieses Planeten. Mündig sein, heisst, allein sein. So kommt ihr in den Kontakt mit der Wirklichkeit der Schöpfung. Wenn ihr allein seid, seid ihr teil des Ganzen…

        HARI OM TAD SAT

  • Wo fange ich an….
    Dein Video war mehr als eindeutig. Lange hab ich nichts geschrieben und Du – Ihr habt lang nicht’s gelesen oder gehört. Hmm, der Wandel, wie auch immer. Wir sind aus der Kirche ausgetreten, haben uns geöffnet. Nur ist diese spirituelle Offenheit von vielen Menschen und Gemeinden nicht erwünscht. Es heißt für uns nicht, dass wir nicht glauben oder nicht spirituell sind. Freunde können es nicht verstehen. Der eine oder andere stellt nun unsere Freundschaft in Frage. Wobei für uns diese nicht relevant ist. Wir stellten uns neben vielen Fragen die Frage ” Warum müssen wir für unseren glauben bezahlen, wenn wir doch in unserem Glauben, von Herzen frei sind.”
    In diesem Sommer bin ich mit meinem Sohn in Canada und USA gewesen. Ich kann nicht beschreiben was uns an diesen Ländern oder der Mentalität begeistert hat. Die Freiheit und Unbeschwertheit die sie leben? Oder das in Ottawa und Toronto unglaublich viele Nationalitäten zusammen leben. Diese Städte im Wandel sind.
    Ich weiß nicht mehr seit wann ihr mich und meinen Sohn begleitet, megr oder weniger. Vielleicht 6 oder 7 Jahre?
    Alles wandelt sich jeder, einzelne, eure Arbeit….es wäre schlimm wenn nicht und gehört dazu.
    Mir fällt noch mehr ein, ich sprenge den Ramen und es gefällt mir

    herzliche Grüße aus Halle
    vom Heidichen

  • Bahar! Danke für diesen mir extrem wertvollen Podcast, bei dem ich gespürt habe, wie meine Gefühle in mir los gelegt haben und ich oft getriggert wurde. Du hast mir mal wieder geholfen, bewusster zu werden …
    Danke !

  • Liebe Bahar,
    danke.

    Endlich. Du hast mich jetzt darin gestärkt, was mein Inneres schon lange erkannt hat.

    Da ich lange schmerzvolle Wege gegangen bin, die auf meine Kindheit und falsche Prägungen, auf den Schmerz des missbrauchten Kindes, zurückzuführen sind, will ich alle daran erinnern, wie wichtig uns unsere alle Kinder sein sollten.

    Ich wünsche uns allen, die menschlich sind, dass unsere Verwirrung und Verunsicherung restlos von uns abfallen. Dass wir erkennen, was wir wirklich brauchen, was Familie, Freunde und andere Menschen um uns herum, im “Guten und Schlechten” für uns bedeuten.

    Herzliche Grüße an alle.
    Jolanta M. Magdalena

  • Liebe Bahar,
    danke für deine Klarheit!Diese Folge bestätigt meine Gefühle und mein Sein,und sie bringt mir ein
    zusätzliches Gefühl der Entspanntheit dazu!Du hast mir immer wieder Mut gemacht auf meinem Weg.

    Dafür immer wieder Danke,und liebevolle Grüße
    von Sabine Gregorius

  • Hallo Bahar, ich danke dir für deine inspirierenden offenen Worte. Du hast mich mit deinem Podcast darin bestärkt, wie ich meine Spiritualität für mich finde und zu leben versuche. Ich hatte bis jetzt immer ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich mir meine Spiritualität aus verschiedenen Richtungen zusammen suche. Es hat sich für mich so immer richtig angefühlt und du hast mich darin bestärkt. Danke Danke Danke. Ich werde auf diesem meinem ganz eigenen Weg weiter gehen. Ich bin gespannt, was als nächstes von dir kommt und wünsche dir auch für dein Leben alles Liebe und Gute. Deine Christine

Kommentar verfassen