Kontakt

Allgemeine Fragen, Anfragen, Sitzungsanfragen, Fragen zu Seminaren und Events

Unseren Kundenservice erreichen Sie für Fragen zu Vorträgen, Seminaren und allen weiteren Anliegen unter info@baharyilmaz.com.

Terminanfragen werden ausschliesslich über Email entgegengenommen!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
office@baharyilmaz.com

Sie wollen mit uns telefonisch in Kontakt treten? Dann teilen Sie uns dies bitte per Mail an info@baharyilmaz.com mit und wir werden uns mit Ihnen in Kontakt setzen.

Bahar Yilmaz führt keine Telefongespräche und bietet auch keine Sitzungen über Telefon an.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.
Namaste und herzlichst,
Bahar Yilmaz & Team

33 Kommentare

  • Hallo, ich bin Nadja.
    Habe mir den Titel „Gibt es böse Geister“ durchgelesen.
    Und bin froh das ich es gelesen habe, weil es beruhigt. Bin auch auf meinem spirituellen Weg, habe eine schamanische Ausbildung begonnen, die ich abgebrochen habe.
    Weil dort ging es viel um so Wesen. Das hat mir Angst gemacht. Unser Ausbilder hat nicht von Engeln gehalten. Deswegen bin ich raus.
    Auch im spirituellen Bereich wird mit Angst gespielt.
    Leider.

    Ich sehe das genauso. Das dunkle erzeugen die Menschen, nur die Menschen mit ihren negativen Gedanken und Gefühlen. Aber diese geballte Energie sind dochnicht so Lebewesen wie wir? Die sind doch inder Dualität erzeugt. Also nicht in der Realität. Nicht in der Wirklichkeit.
    Keine göttlichen Wesen.
    Wenn man doch die Göttlichkeit in allen Wesen, In Menschen, in Bäumen, Steinen ,…erkannt hat brauch man doch nichts zu fürchten. Die Unwissenheit spielt eine große Rolle. Vieles lernt man auch erst auf dem spirituellen Weg.

    Und was ich so toll finde, das Sie schreiben, „Wo Licht ist ist auch nur Licht“
    Viele schreiben „Wo Licht ist ist auch Schatte

    Liebe Grüße Nadja Mielke

    • Liebste Nadja, ich freue mich sehr über Deine Zeilen…das, was Du schreibst, geht in sehr starke Resonanz zu meinem Bewusstsein und ich danke Dir dafür. Alles Lichtvolle für Dich, namaste, Bahar

  • …Liebe Bahar Yilmaz…
    gerade bin ich auf diese seite gestossen ( worden… 😉 ….)! … und würde gerne wissen ob es dir möglich ist auch einmal in`s schöne münsterland nach nordrheinwestfalen zu kommen… ? diesbezüglich würde ich gerne mit dir in kontakt treten… herzlichen gruß ingrid krause… <3 🙂

  • Grüß Gott , Bahar
    kannst Du mir bitte mitteilen , ob ich für Oktober einen Platz für’s Seminar habe und mir die Rechnung schicken ?
    Leider kann ich auch die Meditation für die Erde nicht laden – kannst du mir bitte diese Gratis Meditationen als Mail senden ?
    Ich freue mich auf eine positive Antwort von Dir .
    Liicgt und Liebe aus Nürnberg mit herzlichen Grüssen . Maria Reinholz

  • Guten Abend
    Ich wollte fragen ob Sie die Meditation CD auch in die Schweiz schicken oder man sie hier
    bekommt?
    schon mal vielen Dank MfG

    • Hallo liebe Caroline, unter folgendem Link kannst Du ganz bequem die Meditation bestellen. Und natürlich versenden wir auch in die Schweiz 😉 ganz liebe Grüsse, Bahar

  • Hallo liebe Bahar, hallo lieber Jeffrey
    Nach dem intensiven und heilenden Wochenende mit euch hagelt es bei mir nur so von Erkenntnissen. Besonders getriggert hat mich Jeffreys Regel Nr. 1: „Ich habe immer recht“. Gerne möchte ich einige Zeilen mit euch teilen.
    Wie oft bin ich angeeckt bei Mitmenschen, wenn ich mich (mein recht-haben-wollen) recht-fertigt habe. Wie oft wurde ich als Mensch abgestempelt, der sowieso immer recht haben muss. Und um nicht mehr als recht-haberisch zu gelten, habe ich angefangen, mich zurückzunehmen. Ich habe begonnen, mein inneres Wissen, dass ich recht habe, anzuzweifeln und mich mehr und mehr von der Quelle abgeschnitten. Bald wusste ich auch gar nicht mehr, was für MICH richtig ist. Damit ging auch sehr viel Lebensfreude verloren.
    Na klar, habe ich immer recht, aber ich habe JETZT erkannt, dass
    – es genügt, wenn ich weiss, dass ich recht habe
    – ich mich nicht recht-fertigen, auf meinem recht-haben beharren muss
    – die andere Person auch immer recht hat und somit eine „Meinung“ und eine „Deinung“ im Raum steht, ganz neutral
    – sich daraus mehr als die Summe der einzelnen Teilchen (Meinungen) entwickeln kann, neue innovative Lösungen jenseits vom Verstand
    Mögen alle Menschen mit ähnlichen Erfahrungen den Mut haben, bei sich zu bleiben, authentisch zu sein und sich selbst für ihr Recht-haben zu lieben.
    Ganz liebe Grüsse und herzlichen Dank an euch zwei, Doris

    • wow, liebe Doris, wie sehr mich Deine Worte berühren…ich danke Dir, dass Du sie mit uns teilst! wunderbar und sehr heilvoll—Danke, Danke, Danke! Alles Liebe von Herzen für Dich…und bis bald, Bahar

  • Liebe Bahar
    Gestern Abend bin ich ganz zufällig auf deine Website und deinen Blog gekommen. Die halbe Nacht habe ich deine Texte gelesen und die Videos angeschaut.
    Ich bin so fasziniert und berührt … finde keine Worte. Ich möchte dir einfach danke sagen. Bis jetzt fragte ich mich immer, was ich denn alles falsch mache, dass ich mich nirgends richtig wohl und zu Hause finde. Ich tauchte auch oft in eine Traumwelt ein. Durch deine Beschreibungen merke ich, dass es das eben doch gibt und nicht einfach nur Fantasien sind.
    Danke für alles. Liebe Grüsse
    Ruth

  • Liebe Bahar,

    bin auf Deine Website geführt worden ;-)) und bin begeistert über die neuen Erkenntnisse bezüglich der Hybrid-Seelen! Habe mich wieder gefunden!! Juhu!! Danke dir von Herzen dafür! Eine Frage drängt sich mir doch auf: Wenn der „Weise Rat“ der Geistigen Welt doch erkannt hat, dass die Hybrid-Seelen es auf Erden schwer haben, warum greifen Sie nicht unterstützend ein in Übereinstimmung mit meinem freien Willen?

    Viele liebe Grüße
    Manuela

  • Liebe Bahar,

    durch you-tube bin ich heute auf Dich und deinen Blog aufmerksam geworden. Wunderbar! Ich konnte sehr gut mit deinen Worten und Gedanken resonieren und freue mich auf deine Beiträge. Du leistest wirklich sehr großartige Arbeit für unseren Planeten und die Menschheit. Danke dafür!

    Love and Light <3
    Janine

  • Hallo,
    Ich bin gerade gefasht,
    Ich habe mich in letzter Zeit mit allem möglichen auseinandergesetzt, Bücher zu Quantenphysik , Buddhismus , schamanistische Seelenreisen , wie das Gehirn die Seele macht , die Flow , happienez , und war wieder am Ende meiner Kräfte bevor ich fast wieder hätte mich verrennen können , doch ich bin auf besondere Menschen gestoßen , die ich mit aller Kraft retten wollte , die Antwort war sie müssen ihre Probleme klären und ich solle mein Arbeit weiter machen schwer in kurzem Text zu erklären , es ist echt schräg , ich glaube jede Seele ist im Grunde rein und durch viele Aspekte die ich wissenschaftlich und spirituell immer wieder finde sprudelt es in mir über , es passieren immer wieder magische Momente und die Definition der Hybridenseele trifft in jedem Punkt auf mich zu das es schon fast unheimlich aber sehr beruhigend ist, ich frage mich wie es möglich ist das ich anhand eines Gefühles und eines Bildes und meinen zeitlosen Momenten ohne es wissen zu können jemandem wo ich irgendwie weis er kann sich nicht ausdrücken also zumindestens nicht so wie es in der Gesellschaft normal ist , mir nicht in Worten sondern irgendwie anders was erzählt und die Antwort war nur es war so berührend und schon fast unheimlich weil ich das was ich geschrieben und zugeordnet habe und genau der Inhalt einer Zeitschrift die ich noch nie gelesen habe nur das Cover gesehen habe genau alles passt , ich was dazu legte von Albert einstein – die pure Vernunft darf niemals siegen und es genau das Lied war was die Person von einer Band in der schlechten Zeit hörte , und es unerklärlich ist, und ich unglaublich stark auf Schwingungen so wie ich es nenne reagiere und oft innerlich zerreiße weil ich fühle da ist eine Seele die mich brauche aber die für mich Gift ist weil “ der Teufel “ Ihr im Nacken sitzt und sie leitet dies ist ein Ausdruck den ich verwende für Leute die gute Menschen zu ungewollten manipulieren , ich muss sagen ich habe sehr ausgeprägt adhs , hochdosiert eingestellt mit Ritalin es dämpft ne Zeit lang aber die Dosierung steigt stetig, ich bin schwierig aufgewachsen und naja ich habe eine lange Geschichte und ich suche und habe schon Leute gefunden die etwas mit mir teilen , und ich bin gerade am aufblühen und naja ich suche Leute die flexibel im denken und sein sind , alle beschreiben mich so , ich habe ein falsches Bild gehabt und unterschätzt , du schockierst aber verzauberst , mir geht es nur gut wenn ich beschäftigt bin und ich bin ständig in Bewegung , als ich schamanistische krafttiere googelte hat es mich umso,ehr umgehauen , die Tiere die ich vor dem Wissen auf der Haut trug und deren Beschreibung , die Bilder die ich Male , ich suche Leute die ebenfalls etwas fühlen was andere nicht glauben da sie es nicht sehen können, ich arbeite in der intensivpflege , ich liebe die Sonne aber mache nur Nachtdienste weil ich den Tag nicht ertrage und nachts meine Kreativität und meine Kunst auf Hochtouren läuft , ich verliere mich in meinen Projekten und merke es teilweise erst wenn ich nicht weiterarbeiten kann weil mein Kreislauf sich meldet xD mir kommt es vor als würde ich schweben kennt das Gefühl jemand vor Glück zu schweben trotz das eigentlich keine Kohle da ist aber man sein Konto überzogen hat weil man in Glück investiert hat und das sind bei mir Stoffe , Farben , Zeitschriften in dreifacher Ausführung eine zum aufheben eine für den Menschen wo ich fühle das ist seine , und eine zum benutzen

    Auf jedenfall bin ich auf die Website gestoßen und dachte mir wer weis was noch passiert , alle Türen sind da sie wollen nur geöffnet werden 🙂

    Liebe grüse gianna

  • Liebe Bahar,
    ich hätte eine Frage oder eine Anfrage, je nach dem. Mir geht es um Energetische Reinigung von Gegenständen. Kannst du vielleicht darüber mal einen Artikel schreiben? Mit ein paar ein Ideen.

    Ich habe eine wunderschöne Kette von meiner Oma, nur leider kann ich sie nicht tragen, da ich entweder Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit bekomme oder mein Gemütszustand verändert sich drastisch.
    Sie hatte sie getragen als Sie gestorben ist und ich glaube Sie hatte Angst. Sie hat Sie viele viele Jahre getragen. Das heisst die Kette war immer dabei. Ich möchte nicht alle Energien entfernen nur das was belastet.

    Ich habe schon mehrere Versuche gemacht nur leider kann ich sie wohl nicht komplett befreien. Ich denke einen Blog-Betrag über dieses Thema könnte auch für andere interessant sein.

    Ich würde mich sehr freuen.

    Alles Liebe bis dahin.

    Katja

  • Liebe Bahar 🙂 – letztes Jahr hat mich dein Video gefunden über „Hybridseelen“ und ich spüre so stark in mir, dass ich eine bin. Nun hat mich heute noch ein anderes Video erreicht von Lena Giger, die selbst ein Kristallkind ist und in ihrem Vortrag von Kristall- und Indigokindern spricht und ich sehr viele Indigozüge an mir entdeckte – Ich finde das sehr interessant und es wäre genial, wenn du zu diesem Thema einen Eintrag oder ein Video machen könntest. Tausend Dank und alles Liebe dir! Du hast mein Leben verändert <3 – Caro

  • Liebe Bahar, lieber Jeffrey,
    Ich habe gerade erst angefangen mit euren Meditationen zu arbeiten und ich bin euch unendlich dankbar, für alles was ihr tut und seid. Es ist unglaublich, was alles möglich ist und wie gut es tut!! Ich danke euch aus den Tiefen meines Seins! Und freue mich darauf meinen Weg weiter mit euch zu gehen und den Gedanken eine Hybridseele zu sein weiter integrieren zu können.
    In liebe, Imke

  • Erstmal Danke für die wundervollen Videos im Internet.
    Mein Vater war drogenabhängig und ist kurz nach Entlassung eines Entzuges gestorben. Er wurde ins künstliche Koma gesetzt. Da war ich 18, jetzt 23. Ich habe seitdem das Gefühl, das mich etwas stark blockiert in meiner Seele. Mich belastet seitdem das, was Böses was auf der Welt passiert extrem, dass ich manchmal voller Mitleid für andere garnicht klar denken konnte z.B Tierquälerei, Hilflose Menschen. Ich habe extremstes MITLEID. Ich schäme mich wenn ich glücklich bin und Obdachlose sehe z.b.
    Ich glaube zutiefst an das Unterbewusstsein und an die Resonanz, nur wie sage ich JA zu mir selber? und lasse das LEID der Welt nicht so an meine Seele heran, dass ich leide?
    Es kommt hinzu, dass ich schon mein Leben lang darauf angesprochen werde, dass ich schön sei. Egal wo ich hinkomme und das BELASTET mich. Es ist mir peinlich, dass ich gut tanzen und singen kann, ich wurde in der Bestzeit meines Lebens an einer renommierten Tanz und Gesangs Ausbildung angenommen, es war schon immer mein Traum. Es war mir peinlich, den anderen gegenübern, dass ich von den Tanzlehrern als Vorbild für die anderen rausgepickt wurde. Das war immer das Licht für mich in meiner Kindheit, was mich glücklich gemacht hat, der Traum an Bühnenshows, aber woher kommen diese störenden Gefühle, dass ich Menschen damit verletzten könne, dass ich besser singen, tanzen kann und schöner sei als sie. warum schäme ich mich wenn man mir sagt, dass ich Talent hab und schön bin. Ich fühle mich schlecht anderen gegenübern. wenn ich Komplimente kriege, weil ich andauernd auf mein Aussehen angesproche werde. WARUM? Das hört sich verrückt an, ich suche nach fragen, WARUM schäme ich mich dafür, dass ich „schön“ bin. Es tut mir weh, dass zuzugeben, dass ich schön bin. Warum? In Liebe, Mona.

  • Liebe Bahar,

    Ich habe Gestern Abend zum ersten mal von der Hybrid-Seele gehört. Dieses Thema Interessiert mich sehr. Warum kann ich im Internet nichts davon finden (lesen)? Ich dachte bis jetzt, dass ich ein Indigo Seele bin, aber diese Hybrid Seele Beschreibung lässt mich nicht mehr los, wo kann ich mehr davon finden?
    LG
    Nicole

  • Liebe Bahar,
    hab dich gefunden *hahaha* ging ja schnell, ne quatsch.
    Nur ein paar kurze Zeilen.
    Nachdem ich jetzt deine/eure Website etwas durch-angeschaut habe, gibts für mich 2 ganz tolle Gemeinsamkteitn, ich packe meinen Koffer muss nachhause und eine ganz besondere Frau an der Seite……
    so, das wichtigste ist draußen …..eines gibt´s noch, morgen’s fand ich die Site, es folgte verwirrung, klarheit, hä wie jetzt nochmal ??? na klar,so ist es …. gemischt mit so meine Liebe (ich) jetzt ist es soweit, jetzt biste übergeschnappt, no no no no das stimmt schon
    nun ein paar stunden später *schnauf* 😉 immer noch etwas vorsichtig/ wachsam

    thank you for Your support! von herzen grüßt dich

  • Ich lese hier mit Interesse ganz viele verschiedene Ansichten zu Spiritualität und was so „dazugehört“. Ich selbst habe mich noch nicht so richtig damit befasst, weil mir zu kompliziert. Was ich allerdings seit meinen Kindertagen fühle und jetzt wieder ganz heftig zum Vorschein kommt, ist die LIebe zur Natur, die Liebe zu den Tieren und dem gesamten Paneten. Leider fällt es mir schwer, an die Menschen zu glauben, denn ich sehe zu viel „Böses“ ringsum un die Zerstörung der Natur. Mir selbst gefällt die Naturreligion und Verehrung der Indigenen Bevölkerung am besten und vor allem die Indianer mit ihren Naturgeistern sind mir sehr einleuchtend. Ich glaube, dass alles auf dieser Welt von Gott kommt, beseelt ist. Und im ureigensten Interesse ist die Natur zu schützen und nicht auszubeuten. Hat diese Sichtweise etwas zu tun mit Spiritualität ? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

  • Liebe Bahar,
    im Moment geht es ziemlich drunter und drüber egal wohin man schaut…. ist das dem Frequenzanstieg geschuldet ? Wie ordnest du das ein?
    LG Wolfgang

  • Liebe Bahar!

    Ich hatte immer schon sehr intensive und aufwühlende Träume, doch seit ich vor ein paar Jahren und insbesondere seit ein paar Monaten „aufgewacht“ bin, sind diese Träume noch intensiver, realer und emotionaler als je zuvor. Meist erzählen sie mir eine richtige kleine Geschichte und sind sehr lehrreich, wenn ich am folgenden Morgen aufwache.
    Vor einigen Tagen hatte ich wieder einen sehr mitreißenden Traum. Schade, dass ich nicht dran gedacht habe, dir gleich nach dem Aufwachen hier ein Kommentar zu hinterlassen, denn es ging um DICH und EUCH, die ihr euch dazu entschlossen habt, anders zu leben, aufzuwachen und anderen zu helfen…

    Kann mich noch an Folgendes erinnern:
    Wir waren eine Gruppe von Menschen und der Grund unseres Treffens war unsere Kräfte „rauszulassen“ und dass jeder dem andren auf seine Art mit seinen „Kräften“ den anderen hilft und dass jeder vom anderen etwas lernen kann.

    Bei mir war im Traum mein Körper und mein Wohlbefinden das Thema. Ich fragte die Runde, ob sie mir sagen könnte, was mir gut tut und was nicht. Was ich lieber nicht essen sollte. Wie ich meinem Körper helfen könne.
    Plötzlich kommt ein Ca 13-jähriges Mädchen von hinten angetanzt, lacht und sagt: „Aber Elisabeth, das weißt du doch selber! Aber kein Problem, ich sags dir! Lass die Kohlenhydrate weg, du weißt doch, dass sie deinen Körper vergiften! Lass doch auch Kartoffeln weg! Du brauchst das alles doch gar nicht!“ Und weg war sie.
    Doch dieser Augenblick hatte in mir was ausgelöst. Nämlich, dass ich mir selber einfach vertrauen soll und dass ich tief in mir drinnen alle Antworten habe und ich mein eigener Helfer bin.

    An die anderen „Szenen“ meines Traumes kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Aber das ist egal.

    Ich habe gerade das Reprogramming „Existenzängste“ gemacht und wie ich mivh jetzt fühle, ist einfach unglaublich.
    Es hat sich zwar im Außen (noch) nichts Wesentliches geändert, aber IN MIR DRINNEN dafür umso mehr…
    Ich spüre plötzlich eine unendlich große Liebe. Zu mir. Zur Welt. Zu jedem Tag, den ich lebe.
    Und ich spüre eine Flamme in mir, wie ich sie noch nie gespürt habe. Endlich bin ich froh, HIER leben zu dürfen.
    Es fühlt sich an, als stünde ich kurz vor dem „Durchbruch“, allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung in welche Richtung dieser gehen wird…

    Ich hoffe nun, dass meine Nebel sich ab jetzt lichten werden und ich mit meiner weltverändernden Energie endlich mein „Projekt ?“ starten kann!

    Mein Papa war damals vor seinem Tod auf dem gleichen Weg wie ich (erst) jetzt, wie ich erst vor kurzem entdeckt habe (habe alte Notizen und Bücher gefunden, usw). Allerdings war ihm dies alles eine Nummer zu groß… Schade, denn zu zweit wären wir jetzt ein unschlagbares Team.

    Ihr beide (du und Jeffrey) kommt ja im Juni nach Ansfelden, ich habe mir schon 2 Karten gekauft. Für wen die 2. Karte ist, weiß ich aber eigentlich noch gar nicht 😀 🙂
    Jedenfalls freue ich mich wahnsinnig, euch endlich kennenlernen zu können!
    Also bis bald!!

    Alles Liebe, eure Elisabeth 🙂
    (Linz, Oberösterreich)

    • Liebe Elisabeth,

      Ich habe ein tolles kribbeln und eine Gänsehaut bekommen, als ich von Deinem Traum gelesen habe 🙂
      Auch ich hatte schon so einen „Traum“(…ich glaube fast, es war real – nur in einer anderen Ebene?!)

      Ich stand als Energiewesen (meine Seele?) in einer Gruppe, die überdimensional groß im Kreis auf der Erde einen gigantischen „Strahl“ (wie ein Tornado :D) gehalten hat, der eine Verbindung von der Erde nach “ Oben “ war /ist. Es ging auch um Kraft. Dass wir uns gemeinsam stärken und halten.
      Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit hier auf Erden ♡

      Von Herzen, Ebru

  • Hallo Bahar,
    vielen Dank für Deinen tapferen Auftritt in YouTube zum Thema „starpeople-hybridseelen-ein-modell-der-realitaet. Ein Thema, das mich auch seit Jahrzehnten beschäftigt. Ich habe gerade das 5. Buch von Dolores Cannon zu diesem Thema gelesen. In vier Büchern (The Three Waves of Volunteers and The New Earth, sowie in „The Keepers of The Garden“ „Custodians- beyond Abductions“ „The Legacy of The Stars“ bestätigt sie eindrücklich durch viele Beispiele Deine Aussagen. Im Rahmen der Past Live Regression kommen duzende Seelen zu Wort, die es nicht verkraften können, wie wir Menschen miteinander umgehen. Gewalt, Kriege etc. sind Ihnen völlig fremd und tun sich selbst mit der Umschreibung dieser Begriffe sehr schwer. Ich kenne einige Menschen, die in jungen Jahren die gleichen Probleme hatten, wie Du sie beschreibst. Sie sind zwar verheiratet, wollten aber keine Kinder aus besagten Gründen. Bedauerlicher Weise gibt es die Bücher von Dolores nicht in deutsch, obwohl sie in 20 Sprachen übersetzt wurden.
    Ich bewundere Deinen Mut für diese Darstellung in der Öffentlichkeit. Den Link in YouTube werde ich in meinem Freundeskreis, guten Bekannten und Verwandten weiterleiten.

    Ich wünsche Dir und Jeffrey weiterhin viel Erfolg und dass ihr mindestens genauso viel Menschen erreicht wie mit der Love The Planet Meditation.
    Ich freue mich jeden Tag von neuem darauf. Die Energie wird von Woche zu Woche intensiver,
    Ein Gefühl, das Du sehr gut in Deinem Buch „Trance Healing“ beschreibst. Man möchte es am Liebsten ständig erleben.

    Liebe Grüße
    Gustel

  • Liebe Bahar,

    mir wurde gesagt, dass ich schon viele Leben hier auf der Erde hatte und eine Elohim bin. Meine Eltern sind früh verstorben und es war keine leichte Kindheit – Seltsamerweise fand ich das alles nie so „wirklich schlimm“ (darf man ja fast nicht sagen…), aber ich habe gespürt, dass es auf SeelenEbene so abgesprochen ist. (Und wir sehen unsere Lieben ja eh oben wieder 🙂 ) Und nur so konnte ich mich zu dem entwickeln, was ich jetzt bin. Das weiß ich jetzt.

    Mir laufen heiße Tränen, wenn Du darüber sprichst, der Menschheit, allen Lebewesen, unserer geliebten Erde zu helfen ♡♡♡
    Ich erinnere mich, dafür gekommen zu sein.
    In mir ist ein Feuer, so viel Mitgefühl für die Menschen ( und Tiere…) – ich möchte unbedingt gut tun, helfen, inspirieren…. ich würde so gerne noch viel mehr tun…. mir wurde nun schon so oft „gesagt“, dass ich mit meinem „Sein“ meine Arbeit tue.
    Und ich kann es kaum glauben.

    Indem ich glücklich bin, strahle, den Menschen um mich ein lächeln schenke, liebevolle Worte benutze, mir selbst Freude bereite – mich Selbst liebe – bin ich eine Inspiration. Ich liebe die Menschen ♡ und alle Lebewesen unserer Erde ♡ 🙂 Danke, dass ich hier sein darf. Danke Bahar, dass Du jetzt mit uns hier auf Erden bist ♡

    Von Herzen, Ebru

  • Hallo ich bin Jeannette oder auch nicht ;-), ich bin obwohl ich bereits seit mehreren Jahren als spirituelle Lebensberaterin und Medium arbeite, erst heute an das Thema Hybridseelen herangeführt worden. Ich werde aber in diesem Jahr bereits 50 Jahre alt. Ist es trotzdem möglich, dass ich eine Hybridseele bin? Ich frage nämlich schon seit Jahren die geistige Welt mit der ich ja täglich arbeite nach meinem Seelenplan und bekomme keine Antwort. Kürzlich habe ich mit Hilfe des Buches von Gabrielle Orr meine Akasha Chronik geöffnet, es hat sofort funktioniert aber was ich gehört habe war nur ein atmosphärisches Rauschen. Deshalb habe ich mich auf die Suche begeben, woran das liegen kann, zumal ich ja für andere Menschen immer Antworten aus der Akasha Chronik bekomme. Nur für mich eben nicht. Also ist es möglich, dass ich auch mit 50 Jahren eine Hybridseele bin?
    Herzlichen Dank im Voraus.
    Jeannette

  • Hallo liebe Bahar, ich komme immer wieder mit dem Thema spirituelle Lügen in Kontakt. Es ist sehr schmerzlich, denn wenn man die Welt durch die zahlreichen negative Glaubenssätze sieht, sieht man auch die spirituellen Gesetze in der Szene so. Alles wird unbewusst an die neuen Regeln angepasst und ist das Gleiche in grün. Ich selbst wuchs im Glauben auf,unsichtbar zu sein und im Glauben nicht verletzlich sein zu dürfen. Es ist absolut tabu sich auszudrücken, zu sagen wenn man verletzt ist, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen, anzuerkennen und ganz zu schweigen davon,sich um diese zu kümmern. Da wo ich am meisten Liebe gebraucht habe, habe ich gelernt schuldig zu sein und nichts zu wollen. So lebte ich bis zum 30.Lebensjahr..immer mehr im Mangel, in allen Bereichen und am absoluten Existensminimum und hatte mir mithilfe der spirituellen Szene komplett den GLauben an all das nochmal richtig bestätigt, ohne dass ich das sah. Trost brauchen? Wofür? Hilfe brauchen? Wofür? Bedürfnisse haben, Werte haben und eigene Wünsche zu kommunizieren…OMG das geht gar nicht. Ich arbeite derzeit sehr stark mit meinem inneren KInd und so kommt es natürlich immer wieder dazu, dass ich viel getriggert werde und das SChlimme ist, ich habe angefangen zu glauben, ich muss jetzt auch noch das innere Kind stummbekommen um anerkannt zu werden. So ging es los..jemehr ich imProzess war, desto mehr hat sich das innere Kind gezeigt, wie es leidet, wie es glaubt nicht bedürftig sein zu dürfen,wie „stark“ es sein muss und dass es sich nicht mitteilen darf ist ja alles meins, also sei ruhig. Und in der Szene habe ich mir immer wieder auch noch die Bestätigung dafür abgeholt. So thematisierte ich dort iwann das Thema Bedürfnisse und wurde mit so einer Wucht stummgestellt, dass ich meinem eigenen GLaubensmuster, dass ich eben nichts zu wollen und zu wünschen habe, erlegen. Wow…das alles muss ich also noch in mir „heilen“, dachte ich.Und so kam es wie es kommen musste. Das Kind war so verstört und am Ende…ich habe Mühe gehabt all die TRigger noch iwie im Zaum zu halten.Iwann dachte ich..das ist komisch..iwie reagieren die Leute genauso wie es deine negative GLaubenssätze über dich selbst bestätigen…Ist es nicht ein Zeichen,dass sie mir einfach meinen GLauben spiegeln und die spirituelle Szene somit fürmich gerade einfach ein Geschenk ist,an MICH zu glauben und genau diese Widerstände zu überwinden. Aber sie sind doch erleuchtet?!? UNd ich??Ich bin nicht heil und mein inneres ungeheiltes KInd …vllt stimmt ja doch was mit mir nicht?? Und so kam es zu der Gipfelerfahrung heute:Ich korrigierte in einer Lektoren GRuppe freiwillig die Texte eines Erleuchteten. Wie korrigierten sie, er veröffetlichte diese dann. Ich machte das gerne und mit derZeit schlich sich was ein. PLötzlich veröffetlichte er die Texte, obwohl diese noch nicht korrigiert waren mit dem Spruch“ Schon veröffetlicht. IHr wisst Bescheid….falls ihr was findet…einfach sagen“..Das kam immer mehr und da meldete sich mein Kind…das hat sich so nicht wertgeschätzt gefühlt und das noch SChlimmere was da immer wieder aufkam:Bloß nicht anmerken lassen…Du darfst nichts aussprechen was dir wehtut, weil es ist ja deins und andere sind für deine GEfühle nicht verantwortlich. Das war mittlerweile mein Ein und Alles gewesen..der Satz..ist ja alles meins..deshlab braucht man sich nicht mitzuteilen und somit nicht für sich einzustehen. Das hat so wehgetan sozu leben und das KInd wurde immer lauter und deutlciher und bedrängender und so fasste ich mir ein Herz und habs ausgeprochen. Ich habe ihm einfach gesagt, dass ich mich wenn es so gehandhabt wird, ehrlich gesagt nicht soganz wertgeschätzt fühle und warum das jetzt so gehandhabt wird. Es hat sich gut angefühlt, einfach die eigenen Verwundbarkeit zu zeigen. Schon allein,dass ich das ausgeprochen habe, fühlte ich mich in mir und mit mir wertgeschätzt und der Inhalt war nicht wichtig. Als Antwort bekam ich lauter Sachen zu hören,die ein Triggermeer ausgelöst haben:Wer Wertschätzung BRAUCHT tut es nicht aus LIebe…du glaubst an Sachen, die nicht wahr sind…und und und. Also alles wie es in der KIndheit war…mir wurde weder vermittelt, dass es nicht okay ist sich Wertschätzung zu wünschen.MIr wurde schlecht, mein Solarplexus explodierte in allen Schmerzen und Regungen die es geben konnte. Ich war so entsetzt und glücklich zugleich. Ich erkannte,dass ich hier vor einem wichtigen Widerstand stehe. Ich habe mir erlaubt es auszusprechen,dass ich mir etwas WÜNSCHE im Kontakt mit mir, dass ich nicht unsichtbar bin und,dass mir jetzt vermittelt wird, dass es nicht notwendig ist, dass ich mit meiner Entscheidung sich mitzuteilen nicht richtig liege..nach dem Motto…bleib unsichtbar sonst bist du nicht spirituell.Gleich darauf hat der erleuchtete Mensch eine WEisheit über das Thema Wertschätzung BRAUCHEN geschrieben und veröffentlicht. Es gab natürlich von allen SEiten Beifall und ich fragte mich, ob es noch BEifall gäbe wenn die Menschen sehen würden um was es eigentlich wirklich ging. Es ging um eine junge Frau,die kapiert hat,dass sie für ihre Geringschätzung sich selbst gegenüber von anderen gewertschätzt wurde und als sie erkannte,dass sie auch Wünsche und Bedürfnisse hat und, dass sie sich sogar äußern darf, dass e sogar wichtig ist zu wissenwas Bedürfnisse sind unddass es wichtig ist diese zu versorgen in all ihrer Unvollkommenheit -das war eine so spirituelle Erfahrung. Nur dieser Schock, wie damit umgengen wurde, von der Reaktion bis zur VEröffetlichung dieser Weisheit. Aus meiner SChwäche und Nacktheit gleich einen Nutzen zu ziehen,auch da habe ich mir verboten iwas Negtaives zu empfinden aber es war sinnlos….es war eins obendrauf…ich durfte fürmich die DInge beim Namen nennen.Immer wieder war ich drauf und dran mir wieder zu erzählen,dass es nicht okay ist, sich wahrzunehmen und und und…ja nicht fürsich sprechen..nciht wollen, nichts brauchen. Spätestns beim Lesen der Kommentare und des Beifalls mit “ ja diese Bedürftigen..du hast so Recht..“ da wurde mir so schlecht und mein Bauch schmerzte und es reichte mir…Es reichte mir zu erkennen, das Spiritualität genau das ist, was ich getan habe..ich habe demm verletzten Anteil meine Wertschätzung geschenkt, indem ich ihn habe auch mal sprechen lassen und mich dazu bekannt. Das war kurz wie nach Hause kommen,auch wenn die Erleuchteten dich in ihrem Licht nicht mhr sehen.

  • Hallo Bahar,
    durch das webiniar liebesrevolution bin ich auf deine seite gekommen und ich 🙂 mich sehr vor allen mal jeden uhn meiner nåhe kennen gelernt zu haben und ich höre mir jeden tag in der früh den tagesvideo an und es tut mir sehr gut so in den tag zu starten vielen dank 🙂
    meine frage an dich gibt es auch ein kurzvideo für den abend das man frisch gereinigt uns bett gehen kann
    energetische reinigung ist für mich sehr wichtig da ich ein sehr sensiblet mensch bin 🙂
    vielen dank
    Adelheid Holzer

  • Liebe Bahar
    ich bewundere Deine positive Art, Deine Videos geben mir Kraft, gerade in dieser schweren Zeit, in der es sehr hart ist gegen den Krebs zu kämpfen
    Sehr oft war ich am Boden, doch ich hab es jedesmal geschafft aufzustehen.
    Und jedesmal wenn ich die Kraft habe auszusprechen, dass ich den Krebs besiegen werde und daran glaube, bekomme ich eine weitere schlechte Diagnose, ich muss zugeben dass sowas einen zweifeln lässt, ob es wirklich eine höhere Kraft gibt, das einen beschützt.
    Nichtsdestotrotz werde ich weiterglauben und kämpfen in der Hoffnung dass mir auch mal etwas gutes wiederfährt, denn ich verdiene es weiterzuleben.
    In jedem sprituellen Video oder Berichten heisst es, man soll positiv bleiben.
    Zweifel kommen jedoch immer wieder wenns einem schlecht geht, und ich denke es ist nicht möglich mit starken Schmerzen positiv zu bleiben! Wenn man zu sehr „spirituell“ unterwegs ist, hat man dann noch ein schlechtes Gewissen, wenn man nicht ( wenn auch vorübergehend) eine positive Einstellung haben kann

    lieben Gruß
    Suzan

    • Liebe Suzan,
      du solltest nicht gegen den Krebs kämpfen. Er ist nur das äussere Ergebnis eines inneren Prozesses. Er ist der Ausdruck von Ereignissen die in der Vergangenheit liegen….die vielleicht verletzend waren …die einen Groll erzeugen haben….der auch jetzt nich vorhanden ist….diese Dinge gilt es aufzulösen….zu vergeben…dann kann auch diese „Krankheit“ verschwinden.
      LG Wolfgang

  • Hallo Bahar,
    Ich würde Dir gerne mein „Manifest für Frieden und Freiheit“ (ca. 90 Seiten) schicken und dieses über Deine Kanäle unter die Leute bringen. Bist Du interessiert?
    Herzliche Grüsse, Lukas

  • Guten Abend Bahar, bei Deinem letzten Video betreffend des Themas „Karma“, kam mir spontan der Gedanke – ich dürfte Dir mitteilen, wer Du in einem Deiner ungezählten Vorleben einmal warst. Dabei darfst Du wissen das meiner EINS, sich mit der Materie der Wiedergeburt ganz sicher auskennt. Berufung – mehr gibt es nicht zu sagen, jeder hat ja seinen Auftrag ( wenn man Ihn dann erstmals im ganzen erfahren durfte ). Wahrscheinlich ist es ja bei Dir möglich, das Du einer Deiner Reinkarnationen kennst. Da es keine „Zu.fälle“ gibt 😉 habe ich diese Information aus wichtigen Grund erhalten…Bitte fühle genau in Dich hinein und melde Dich! Gruss Frank von Falk***

Kommentar verfassen