Warum „Alles ist möglich.“ tatsächlich wahr ist!

Die meisten Menschen denken, dass Ihnen etwas fehlt oder sogar dass sie der Fehler sind. Dass sie nicht genügend wissen, um komplett geheilt zu werden. Dass sie ein Fehler sind und dass es Anteile an ihnen gibt, die ein Problem darstellen. Wir sehen das ganz anders. Wir sehen die größte Chance der Heilung hinter dem Aspekt des Informationsabflusses und nicht Informationszuflusses! Wir sind kein Fehler, noch fehlt uns irgendetwas. Es geht darum wie jeder von uns es meistern kann, die eigene Realität zu formen und sich bewusst zu entscheiden.

Wir wissen mehr als genügend.

Der moderne Mensch weiß mehr als genügend und genau das stellt ein Problem dar. Denn alles, womit wir uns mental identifizieren, schränkt uns ein und ist eine Form von „Beschäftigungstherapie“. Solange wir uns mit der Illusion, es verstanden zu haben, beschäftigen können, haben wir etwas, woran wir uns auch gleichzeitig festhalten können. Da kommt die Angst vor dem Unbekannten zum Vorschein, die uns sogar ein Leben lang blockieren kann.

Dabei hat die Quantenphysik bewiesen, dass der „Beobachter“ und die Realität nicht voneinander zu trennen sind und solange wir Begrenzungen in Form von Wissen und etc. suchen, werden wir immer wieder Begrenzungen erschaffen.

Faszinierend ist auch die Tatsache, dass der Raum eines Atoms aus über 99% aus Nichts besteht.

Unsere Welt ist im wahrsten Sinne des Wortes „nichts“ ohne der Tatsache, dass wir sie zu etwas machen, was wir uns wünschen. Nach der „Unschärfe-Relation“ von Werner Heisenberg heißt es: Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die eine Wirklichkeit an sich, sondern eine von uns gestaltete Wirklichkeit.

Alle Teilchen, aus denen unsere Welt zusammengebaut ist, entstehen aus einer undefinierten Welle heraus. Diese undefinierte Welle wird erst dann existent, wenn wir den Menschen als Beobachter mit in die Gleichung aufnehmen. Das heißt, wir erzeugen in jedem Moment durch unsere Aufmerksamkeit unsere Realität.

Das Gleichnis von einem unbehauenen Felsblock veranschaulicht auf wundervolle Art und Weise unsere grenzenlosen Möglichkeiten.

In einem unbehauenen Felsblock sind alle Formen und Figuren bereits enthalten. Wenn wir es schaffen, das „Störende“ zu entfernen, können wir mit unserem Bewusstsein alles daraus erschaffen. Unser Bewusstsein ist in der Lage aus „Nichts“ „Alles“ zu erschaffen. Dabei stellt unser Gehirn eine Form von Hardware dar, die Informationen absichert, filtert und auswertet. Alle automatischen Abläufe, die den Körper am Leben erhalten, sind das Betriebssytem. Die Software wird von uns individuell gestaltet und geformt und das eine Leben lang. Alles hängt miteinander zusammen und alle Teile können durch bewusste Ausrichtung des Geistes und unseren Methoden aus Limitless in Kongruenz gebracht werden.

Wir leben alle in einem Multiversum und alles ist immer da.

Jedes Mal, wenn wir uns entscheiden, wählen wir eine neue Realität. Es gibt also nicht die Realität, sonder deine Realität. Jeder lebt seinen eigenen Traum sozusagen. Die Herausforderung, vor der wir alle stehen, ist, es zu schaffen, aus alten Denk- und emotionalen Mustern auszusteigen und uns für das Feld unendlicher Möglichkeiten jeden Tag etwas mehr zu öffnen – dem Limitless-Feld.

Du möchtest dieses Feld unendlicher Möglichkeiten für Heilung & Potentialentfaltung mit uns erforschen? Dann sei beim LIMITLESS Training dabei! Vom 23. bis 25. Juni 2017 in Jona / Schweiz.

Hier kannst du dich anmelden und weitere Infos erhalten!

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 31 Jahren bereits vier Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis. Frühling 2017 erscheint ihr neues Buch.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

Kommentar

Kommentar verfassen