Meditation für Menschen, die nicht meditieren wollen

Ich erlebe es immer wieder, dass Menschen mit dem Thema Meditation ihre Schwieigkeiten haben und sogar dem gegenüber Vorurteile hegen. Wenn wir ehrlich sind, ist Meditation auch zu einem Mega-Trend in der spirituellen Szene geworden, ohne dass man eigentlich genau weiß, was Meditation ist.

Ich möchte Dich in diesem BLOG nicht mit Defintionen von Meditation oder dergleichen langweilen, sondern Dir Wege aufzeigen, zu meditieren, ohne zu meditieren. Du fragst Dich, wie das gehen soll, dann lies weiter.

Meditation als aktiver Teil des Lebens

Für viele Menschen ist die Meditation eine Phase passiven Seins beschränkt auf ein gewisses Zeitfenster. Dabei sitzt der Meditierende in einer ruhigen Position und versucht den Geist zu bündeln. Dabei geht es nicht darum, im Geist leer zu werden, sondern „WACH“. Für mich ist der Zustand der Meditation einer vollkommener Wachheit und erwecktem Bewusstseins für alles, was im Hier und Jetzt ist. Betrachtet man Meditation also als ein Bewusstseinstraining, kann dieses jeder Zeit im Alltag integriert werden.

Sei bei allem, was Du tust und bist, gegenwärtig und bewusst.

Ich höre Dich, nun innerlich sagen, dass das ja nichts Neues ist und dass man das ja kennt. Aber wieso trifft man denn dann noch immer auch so viele unbewusste Menschen, auch in der spirituellen Szene? Die Botschaft des Bewusstseins scheint nicht zu Gänze intergiert worden zu sein, wie mir scheint.

Wenn Du Dein Bewusstsein im Alltag leichter halten möchtest, kann ich Dir folgende Übung, die eigentlich nicht unter die Kategorie Meditation fallen, empfehlen:

mandala

Male Mandala-Bilder! Ich empfhehle dies vor allem Männern und Frauen, die ein reges Geschäftsleben führen. Das Arbeiten mit Farben und harmonischen Formen macht es nahezu jedem Menschen möglich, bewusst zu sein und den Geits zu beruhigen. Denn nur in einem bewussten Zustand des Geistes kann man die Ewigkeit und Schönheit der Seele erkennen. Diese Erkenntnis ist erheben und erleuchtend und füllt einen mit tiefen Frieden aus!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Wie immer freue ich mich auf Deine Kommentare zum Artikel – wie meditierst Du bzw. versuchst Du Dein Bewusstsein zu erweitern?

Deine Bahar

Über den Author

Bahar Yilmaz

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das spirituellste, was es gibt.“
 Bahar Yilmaz.

„Ich möchte eine erlebbare Spiritualität lehren, ohne dabei abzuheben. Für mich ist es das Wichtigste, Menschen wundervolle Erfahrungen zu schenken!“
Bahar Yilmaz

Erlebbare Spiritualität, neue Ansätze für Heilung, Kommunikation mit der Geistigen Welt und Erforschung von Energie und Bewusstsein. Dafür lebt Bahar Yilmaz und ist heute seit über 12 Jahren auf diesen Gebieten tätig. Bahar Yilmaz wird auch gerne als die Stimme der neuen Spiritualität bezeichnet, denn sie räumt mit spirituellen Gefängnissen auf und begleitet Menschen darin, ihre Selbstverantwortung für ihr Leben wieder voll und ganz zu übernehmen. Das tut sie mit einer authentischen, erfrischenden und humorvollen Art, die für ihre Arbeit so kennzeichnend und wichtig ist. Ihr Wissen auf den Gebieten Meditation, Transformation, Medialität, Heilung und vielem mehr gibt sie in Form von Seminaren, Workshops und Ausbildungen weiter. Sie ist heute die Anlaufstelle für Therapeuten, Coaches, Heiler und alle Menschen, die auf den neuesten Stand von Heilwissen und Transformation kommen und in ihr volles Potential einsteigen wollen.
Bahar hat trotz ihres jungen Alters von 31 Jahren bereits vier Bücher geschrieben. Alle ihre Bücher gelten als sehr inspirierend und beinhalten revolutionäre Konzepte. Sie nehmen den Leser mit auf eine Reise, die in innere und geistige Welten führt, jenseits von allem, was üblich, normal oder bekannt ist. Ihre Bücher werden vielerorts zu Ausbildungszwecken, aber auch von Therapeuten in Heilungen eingesetzt. Folgende Bücher sind bereist im Lotos und Ansata Verlag (Random House) erschienen: Ruf der Geistigen Welt, Trance Healing, Aura Coaching und Yoga Siddhis. Frühling 2017 erscheint ihr neues Buch.

Energie zu sehen und zu spüren, war eines der Dinge, die Bahar bereits als kleines Mädchen einwandfrei beherrschte. Ihre Affinität zu spirituellen Themen und Meditation wurde durch ihre Verbindung zu ihrer Großmutter gestärkt, die sie aufzog. Gleichzeitig hatte Bahar von Klein auf immer das Gefühl, nicht zur Erde zu gehören und aus einem ganz bestimmten Grund hier her gesandt worden zu sein. In diesem Spagat zwischen Mensch-Sein und dem Gefühl, sich nicht dazugehörig zu fühlen, ging Bahar Yilmaz schon sehr früh auf die Suche nach Antworten und Lösungen für das Leiden und den Schmerz der Menschen.

Was Bahar auszeichnet, ist ihre Faszination für das Wunder des Lebens und ihr Glaube an die Größe in jedem Menschen. Alle ihre Bestrebungen zielen darauf ab, das Erinnerungsvermögen an die eigene Vollkommenheit in jedem Menschen zu Leben zu erwecken, der mit ihr in Berührung kommt. Viele Menschen haben vergessen und unterdrückt, was für eine Kraft in Ihnen steckt und dass sie mit dieser Kraft positive Veränderungen für sich und die Welt erschaffen können.

Um effektive und schnelle Veränderungen für Menschen herbeiführen zu können, hat Bahar Yilmaz gemeinsam mit ihrem Partner Jeffrey Kastenmüller diverse Techniken und Tools entwickelt, wie Transformational Reprogramming (TREP), Higher Self Healing, Aura Coaching, New Spirit, Neuro Switch, De-Linking, Crown Technik, Yoga Sindhis und Empower Yourself. Letztere Technik basiert auf einer Event-Serie, die sie gemeinsam mit Jeffrey Kastenmüller ins Leben gerufen hat. Empower yourself durfte mittlerweile unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Leben in ein besseres und erfüllteres zu verwandeln.

Bahar Yilmaz betont immer wieder, dass wir zu lange auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um ins Tun zu kommen und dass dieses „Jetzt“ genau der richtige Zeitpunkt ist, um eine Veränderung für sich und die Welt zu erzielen. Denn jeder einzelne kann etwas verändern.

Es gibt einen wichtigen Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du mit Bahar Yilmaz und ihren Techniken arbeiten möchtest. Es wird dein Leben, dein Fühlen und dein Sein zum Positiven verändern. Es wird eine intensive, emotionale und transformierende Erfahrung sein. Dein Bewusstsein wird gedehnt und geöffnet werden. Bist du bereit dafür?

6 Kommentare

  • Liebe Bahar
    Das ist eine wirklich wundervolle Arbeit, die vieles im Leben verändert. Die Konzentration und das Fliessen lassen der Formen und Farben ist beruhigend, befriedigend und bringt Mann/Frau in die Mitte.
    Alles Liebe
    Elsbeth

  • Liebe Bahar,
    da hast du absolut Recht…eigentlich ganz einfach und doch so wesentlich und entscheidend in ihren Auswirkungen….die Bewusstheit.
    Ich kann hier auch wärmstens Eckhart Tolle empfehlen, der die Thematik sehr gut beschreibt und nützliche Übungen an die Hand gibt…..
    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Ich benutze Meditation ja eher um von allem los zu lassen, und vor allem als Entspannungsübung, Früher litt ich an Depressionen und da ich keine Tabletten nehmen wollte hatte ich mich für einen anderen Weg entschieden um inneres Gleichgewicht zu finden.
    Danke für den super Beitrag

Kommentar verfassen